Hier, ich hab’ noch welche!

Bücher in Zeiten der Papierknappheit

„Buchverleger sorgen sich ums Weihnachtsgeschäft“, titelt der Spiegel Ende Oktober 2021. Das Papier ist knapp, so heißt es dort weiter. Als Grund wird die Corona-Krise angegeben, aber auch „eine längerfristige Strukturbereinigung in der Branche“ – was immer das auch bedeuten mag.

Auch in den Fernsehnachrichten habe ich schon davon gehört, dass es gut sein kann, dass bestimmte Buchtitel kurz vor Weihnachten nicht mehr erhältlich sein werden. Das wäre natürlich eine Katastrophe (First-World-Katastrophe).

Bücher von Peter Coon zu Weihnachten
Bücher von Peter Coon zu Weihnachten

Ich habe mal nachgesehen: Mein Buchlager ist noch voll. Von jedem meiner drei Short-Story-Bände habe ich noch ausreichend viele in meinen Buchkisten, um zwei Weihnachtsgeschäfte zu bedienen. Ich bin allerdings auch gerne bereit, alle Exemplare schon in diesem Jahr abzugeben – wo doch andere Titel womöglich vergriffen sein werden ;-)

Daher die herzliche Einladung: Bestellen direkt beim Autor.

Doch Vorsicht! Ich will keine falschen Erwartungen wecken. Die Geschichten in meinen Büchern sind keine rührigen Weihnachtsgeschichten! Es gibt auch nicht immer etwas zu lachen. Die meisten Texte gehen unter die Haut, sind gern auch mal unbequem, immer aber herausfordernd, und selbst in den lustigen Geschichten steckt immer auch ein ernster Kern.

Märzchen im November
Dreizehn nicht unerhebliche Erzählungen und eine nur so zum Spaß
Paperback  8,00 EUR
Hardcover 16,00 EUR
 
Weltfrieden ist aus
Fünfzehn Kurzgeschichten und ein Nachwort über die Erfindung der weiß-blauen Friedenstaube
Paperback  8,00 EUR
Hardcover 16,00 EUR
 
Mama hält mich fest,
wenn ich lache

Ein Brief und zwölf Kurzgeschichten
Paperback  8,00 EUR
Hardcover 16,00 EUR
 

Also hier noch einmal das Angebot: Bestellen direkt beim Autor, versandkostenfrei (in Deutschland):

(Formular zum Ausfüllen)

Selbstverständlich ist es allen Interessierten auch freigestellt, den aktuell verfügbaren Papiervorrat zu testen und die Bücher ganz normal im Buchhandel zu bestellen ;-)

loading ...
Bücher von Peter Coon zu Weihnachten
1/1
(6) 
Schade, noch keine Kommentare.
Schreibe hier den ersten Kommentar:
(freiwillige Angabe)
(freiwillige Angabe; Spam-Links werden gelöscht!)
(freiwillige Angabe; wird nicht veröffentlicht)
Zitate bitte mit eckigen Klammern umschließen: [ ... ]

Die von Ihnen eingegebenen Daten (nur der Kommentartext ist Pflichtfeld) werden gespeichert, um den Kommentar auf dieser Seite anzeigen zu können. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Bitte die Lösung angeben (Spamschutz):
3 + 3 = 
  
Auch interessant:
Peter Coon: Wagnis in Essen-Schonnebeck

Das Bühnenprogramm „Wagnis“ in Essen-Schonnebeck :-)

Peter Coon zu Gast im Literaturhaus Oberhausen

Endlich – ein erster Leseauftritt in meiner neuen Heimat Oberhausen :-)

        

Nach drei Kurzgeschichtenbänden und einer viel zu langen Pandemiezeit erscheint mit Wagnis nun endlich wieder ein Buch von – diesmal eine einzelne Geschichte, eine Novelle über Pazifismus in Zeiten des Krieges.

Mama hält mich fest, wenn ich lache – Ein Brief und zwölf Kurzgeschichten

Mama hält mich fest, wenn ich lache ist der Titel des dritten Buches von . Neben zwölf neuen Kurzgeschichten enthält dieser Band auch einen fiktiven Brief eines berühmten Mannes an eine deutlich weniger bekannte Frau mit einer sehr spannenden Persönlichkeit.

Genau so ist es passiert – Anthologie

Der net-Verlag veröffentlicht viele Anthologien. Schon lange wartete ich auf ein Thema, bei dem ich mich mit einem Text beteiligen kann.

Wenn wir den Atem anhalten – Lyrik-Anthologie

Den Ulrich-Grasnick-Lyrik-Preis 2017 habe ich nicht gewonnen. Aber eines meiner Gedichte wurde veröffentlicht :-)

Weltfrieden ist aus – Fünfzehn Kurzgeschichten und ein Nachwort über die Erfindung der weiß-blauen Friedenstaube

Mit Weltfrieden ist aus hat seine zweite Kurzgeschichtensammlung herausgebracht. Fünfzehn Kurzgeschichten tummeln sich darin sowie ein Nachwort über die Erfindung der weiß-blauen Friedenstaube, wie sie das Buchcover ziert.

Märzchen im November – Dreizehn nicht unerhebliche Erzählungen und eine nur so zum Spaß

Märzchen im November ist s erstes eigenständiges Buchprojekt. Der Untertitel lautet: Dreizehn nicht unerhebliche Erzählungen und eine nur so zum Spaß. Einige von ihnen sind im Vorfeld bereits in Anthologien untergekommen oder haben Preise gewonnen.

Artikel-Auswahl (6/17)
alle anzeigen
(c) www.petercoon.de     - 99ms -     Kontakt     Impressum     Datenschutz     RSS-Feed