Politische Dichtung der Gegenwart II

Lyrik-Anthologie

Fassadenflucht – Politische Dichtung der Gegenwart II

„Schreibst du auch Ge­dichte?“, werde ich manch­mal ge­fragt. Ja, dann und wann. In Politi­sche Dich­tung der Gegen­wart Band II wur­den un­längst zwei von ihnen ver­öffent­licht.

Fassadenflucht ist der Titel dieses zweiten Bandes, der im September 2015 erschienen ist. Am Anfang des Jahres startete der Chiliverlag die Reihe mit Strohblumenstörung, Politische Dichtung der Gegenwart Band I.

In Band II nun wurden die Arbeiten von 87 Autorinnen und Autoren zusammengetragen, unbekannten wie namhaften, um ein möglichst flächendeckendes Bild an Meinungen, Überzeugungen und Stimmungen zu schaffen – ein Buch also voll von politisch-literarischen Statements zum aktuellen Zeitgeschehen.

Das erste meiner beiden darin veröffentlichten Gedichte heißt Der Mittelpalast. Es ist eine Hommage an zahllose Menschen, die sich mit ihren Überzeugungen einer übermächtigen (Staats-)Macht entgegenstellen, ungeachtet der bitteren Konsequenzen. Den Titel dieses Gedichtes habe ich ungelogen und im Wortsinn geträumt :-)

Der Anlass für das zweite Gedicht mit dem Titel Kindgerechte Agenda für den Frieden war weitaus profaner. Im Juni 2014 wurden drei israelische Jugendliche entführt und ermordet. Die Rache folgte auf dem Fuße, indem ein palästinenischer Teenager ermordet wurde. So geht es hin und her im nahen Osten und kein Ausweg ist in Sicht. Dass Vergebung der einzige Schlüssel ist, diesen Teufelskreis zu verlassen, versuche ich in meinem Gedicht zu vermitteln – wohl wissend, dass es sich eigentlich um eine Binsenweisheit handelt.

Herzlichen Dank an die Herausgeberin Franziska Röchter, dass ich in ihrem Buch mitwirken konnte.

Die beiden Gedichte sind erschienen im Chiliverlag (September 2015)
in der Lyrik-Anthologie Fassadenflucht, Politische Dichtung der Gegenwart Band II
ISBN 978-3943292329
Taschenbuch, 208 Seiten
9,90 €
Bei Amazon: http://www.amazon.de/Fassadenflucht-Politische-Dichtung-Gegenwart-II/dp/3943292320
Ich freue mich, wenn Du diese Seite weiterempfiehlst.
[3]     
Schade, noch keine Kommentare.
Schreibe hier den ersten Kommentar:
Name:
(freiwillige Angabe)
Website:
(freiwillige Angabe; Spam-Links werden gelöscht!)
eMail:
(freiwillige Angabe; wird nicht veröffentlicht)
Kommentar:
Zitate bitte mit eckigen Klammern umschließen: [ ... ]

Die von Ihnen eingegebenen Daten (nur der Kommentartext ist Pflichtfeld) werden gespeichert, um den Kommentar auf dieser Seite anzeigen zu können. Ihre IP-Adresse wird nicht gespeichert.

Beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

  
Peter Coon beim Bühnenprogramm „Märzchen im November“ – Lesung und Musik
  • Lesung mit Musik
  • 2 x 45 Minuten plus Pause
  • Der musikalische Teil kann vom Veranstalter beigesteuert werden (s.u.)
  • Zielgruppe: Erwachsene
  • Genre: Kurzgeschichten / Short Stories
  • Tiefgehende, manchmal herausfordernde, oft lustige, romantische oder absurde Texte
  • Tontechnik kann mitgebracht und bereitgestellt werden.
Mario Bierhoff und Peter Coon beim Bühnenprogramm „Weltfrieden ist aus“ – Lesung und Musik
  • Konzert-Lesung
  • 2 x 45 Minuten plus Pause
  • Peter Coon gemeinsam mit dem Liedermacher Mario Bierhoff
  • Gleicher Anteil von Lesung und Musik
  • Zielgruppe: Erwachsene
  • Genre: Kurzgeschichten / Short Stories
  • Tiefgehende, manchmal herausfordernde oder politische, oft lustige, romantische oder absurde Texte
  • Mit einer Bühnenperformance zum Thema Frieden und Friedenstaube
  • Tontechnik kann mitgebracht und bereitgestellt werden.
(c) www.petercoon.de     - 168ms -     Kontakt     Impressum     Datenschutzerklärung     RSS-Feed